Hotelbewertungen
Europäische Hotels überwiegend positiv bewertet

Hotelbewertung_Europa_ColliersInternational.jpg
Colliers International

Hotelgäste geben europäischen Hotels ein überwältigend positives Feedback: Im Jahr 2015 waren fast zwei Drittel aller Hotelbewertungen in Europa positiv. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der gemeinsamen Untersuchung von Colliers International und Revinate, bei der 4,7 Millionen Bewertungen von mehr als 4.600 Hotels in ganz Europa ausgewertet wurden.

Bei höher klassifizierten Hotels sind die Bewertungen dabei noch besser. Die Zahl der positiven Bewertungen von Fünf-Sterne-Hotels lag demnach bei 80 Prozent im Vergleich zu 70 Prozent bei Vier-Sterne-Hotels.

Weitere Ergebnisse


- Die beliebtesten Reiseziele von Geschäftsreisenden in Europa sind Großbritannien und Frankreich und Spanien für Freizeitreisende. Sie erhielten mit 71 Prozent auch die meisten Bewertungen.

- Mit mehr als 70 Prozent positiven Bewertungen stehen Hotels in Griechenland an der Spitze der Bewertungen in Europa.

- Die Anzahl der Bewertungen scheint keinen Einfluss auf die Anzahl der positiven Feedbacks zu haben: Mit nur 55 Prozent der positiven Bewertungen ist Frankreich das schwächste Land. Spanien, einer der vier größten Märkte erreicht 68 Prozent positive Bewertungen.

- Paris übertrifft mit 61 Prozent der positiven Bewertungen seinen nationalen Durchschnitt.

- Nur vier Städte zeigten eine Verbesserung im Anteil der positiven Bewertungen, die sie in den letzten drei Jahren erhielten: Amsterdam, Brüssel, Edinburgh und Moskau. Alle anderen Städte erlebten einen Rückgang.

- Viele Städte entwickelten sich in ihren Fünf-Sterne-Hotelbewertungen gut und über dem 80 Prozent Durchschnitt. Bei Vier-Sterne-Hotels schwankten die Werte allerdings deutlich und diverse Städte müssen ihr Angebot für Vier-Sterne-Hotels verbessern.

Andreas Erben, Geschäftsführer bei Colliers International Hotel: „In der heutigen, vom Internet beherrschten Welt, sieht sich die Hotellerie mehr denn je gezwungen, Gäste-Feedback ernst zu nehmen. In der Vergangenheit mussten Hoteliers, die einen schlechten Service boten, mit Kritik, die mündlich weitergegeben wurde, rechnen. Heute werden sie mit einer Fülle von Online-Bewertungswebseiten konfrontiert, auf denen Gäste ihre Meinungen äußern können und diejenigen, die einen schlechten Service anbieten, keine Möglichkeiten haben, dies zu verbergen. Gäste können zum Ausdruck bringen, was sie an einem Hotelerlebnis mögen oder nicht. Diese Gästerezensionen sind zu einem wichtigen Entscheidungsfaktor für die nächste Hotelbuchung geworden." 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok