Hotelmarkt Spanien
Erstes Park Hyatt Resort startet in Europa

ParkHyattMallorca.jpg
Park Hyatt Mallorca

Mit dem Park Hyatt Mallorca wurde am 1. Juni 2016 das erste Resort der Marke Park Hyatt in Europa und das erste Hyatt Hotel auf der spanischen Insel eröffnet. Das einem traditionellen mallorquinische Bergdorf nachempfundene Resort an der Nordküste verfügt über 126 Zimmer und 16 Suiten.

Die weitläufige Anlage ist das Herzstück des 49 Hektar großen Immobilienprojektes Cap Vermell, zu dem ein Beach Club und der im Juli 2016 eröffnende Country Club gehören. Dieser wird über einen multifunktionellen Sportplatz, zwei Tennisplätze sowie einen Innen- und einen Außenpool verfügen. Gästen des Park Hyatt Mallorca stehen die Annehmlichkeiten kostenlos zur Verfügung.

Rund um den Dorfplatz des Hotels, den Plaza de la Torre, befinden sich fünf Restaurants: Neben dem „Balearic“, in dem Spezialitäten aus Mallorca und vom spanischen Festland serviert werden, können Gäste auch das Restaurant „Asia“ im Stil einer exklusiven Privatvilla mit Veranda nutzen, in dem ausgewählte Gastköche Gerichte aus China, Indien, Thailand und Südostasien zubereiten. Darüber hinaus gehört die „Tapas Bar“, das „Cafè Sa Plaça“ mit eigener Bäckerei und die Bar „Poolside“ zum gastronomischen Angebot.

Für Geschäftsreisende stehen Veranstaltungsräume mit neuester Technik sowie ein 225 Quadratmeter großer, multifunktionaler Ballsaal zur Verfügung. Im großzügigen Spa und Wellness Center, der neben sieben Behandlungsräumen, einer Himalaya Salz-Sauna, Dampfbädern, sensorischen Duschen auch einen Viltality Pool verfügt, können die Gäste entspannen. Zwei beheizte Außenpools, ein separates Kinderbecken sowie ein rund um die Uhr geöffnetes Fitnesscenter runden das Angebot ab.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok