Hotelmarkt NRW
Neuordnung bei Welcome Hotels

lippstadt-hotelinformationen-03.jpg

Einige Personal- und Standortentscheidungen hat die Warsteiner Gruppe für die Betriebe in Nordrhein-Westfalen getroffen. Unter anderem wird das Welcome Hotel Lippstadt ab 2017 nicht mehr im Portfolio der Gruppe sein.

Nach 18 Jahren wird die Welcome Hotelgruppe den Pachtvertrag für den Betrieb in Lippstadt, der zum 31. Dezember auslaufen wird, wie geplant nicht verlängern. Als Grund für die Entscheidung führt die Hotelgruppe unter anderem an, dass gruppenspezifischen Kriterien wie ein hauseigener Freizeit- und Wellnessbereich oder die festgelegte Zahl von mindestens 120 Gästezimmern nicht erfüllt werden. Das Haus wird jedoch weiterhin im Besitz der Familie Cramer verbleiben und alle 27 Mitarbeiter werden ab dem 1. Januar 2017 vom neuen Betreiber übernommen.

Ludger Henneken ist neuer Direktor des Welcome Hotels Lippstadt

Geleitet wird das 4-Sterne Haus am Lipper Tor bis zum Ablauf des Pachtvertrages von Ludger Henneken, der die Position bereits zum 1. Mai interimsmäßig von Frank Jacobi übernommen hat. Berufliche Stationen in der 25-jährigen Karriere des gelernten Hotelfachmann Henneken waren unter anderem Anstellungen im Schloss Eringerfeld und dem Sporthotel de Poort, das er als General Manager leitete. Seit 2010 ist Henneken im Welcome Hotel Lippstadt tätig. Hier arbeitete der gebürtige Paderborner unter anderem über drei Jahre als Direktionsassistent eng mit Jacobi zusammen. „Durch seine langjährige Erfahrung in unserem Unternehmen ist Herr Henneken natürlich mit unserer Unternehmensstrategie und -philosophie vertraut und ist damit prädestiniert für die Position des Resident Managers“, erläutert Mario Pick. Hennekens Vorgänger Jacobi bleibt der Welcome Hotelgruppe treu und leitet seit dem 1. Mai das Welcome Hotel Paderborn.

Welcome Hotel Bad Arolsen unter neuer Leitung

Auch im hessischen Welcome Hotel Bad Arolsen gibt es personelle Veränderungen: Das Team des Welcome Hotels in der Königin-Emma-Straße untersteht ab dem 1. Juni einem neuen Direktor: Steffen Schumann übernimmt das Management des 4-Sterne Hauses und tritt damit die Nachfolge von Peter Hackel an, der das Unternehmen verlassen und sich in den Ruhestand begeben wird. In seiner neuen Funktion ist der 32-jährige Schumann künftig für das operative Geschäft zuständig und berichtet direkt an die Geschäftsführer Mario Pick und Carsten Kritz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok