Hotelmarkt Europa:  Etmenan schraubt Expansions-Ziel nach oben

Bildquelle: NOVUM Hotel Group

Hotelmarkt Europa

Etmenan schraubt Expansions-Ziel nach oben

München, Wiesbaden, Stuttgart, Aschaffenburg, Kiel und Amsterdam: In diesen sechs Städten hat die Novum Group nun Hotels übernommen und wurde damit auf einen Schlag um 890 Zimmer reicher. Die Vorgabe „85 Hotels bis 2020“ hat die Gruppe damit bald erreicht. Daher schraubt man das Ziel mit 150 Häusern bis zum Jahr 2020 etwas höher. 

Aktuell ist die Novum Group durch die sechs Übernahmen an 25 Standorten in Europa vertreten und hat ihr Portfolio auf insgesamt 80 Hotels mit 7.500 Zimmern vergrößert. Zu den neuen Häusern zählt auch das Novum Select Hotel City Harbour in Amsterdam, in welchem 245 Zimmer in der Vier-Sterne-Kategorie entstehen werden. Die Marke Novum Select, die sich durch technische Innovationen, geradliniges Design sowie Wohlfühloasen in den öffentlichen Bereichen auszeichnet, soll auch in Zukunft mit der Zeit gehen.

„Wir sind begeistert über die Entwicklung unserer Expansion und sehen dem weiteren Verlauf sehr zuversichtlich entgegen“, sagt David Etmenan. Im Zuge der europaweiten Expansion werde man den Fokus nun auf Franchise-Partnerschaften legen.