Hotelmarkt Deutschland
Me and all zieht ins VOLT Berlin

projekt.jpg
Fotolia

Als „Multi­brand Shopping- und Erlebnisimmobilie“ mit insgesamt 30.000 Quadratmetern soll Ende 2018 südlich des Alexanderplatzes das VOLT Berlin eröffnen. In die beiden obersten Etagen des fünfstöckigen Gebäudes zieht ein Lifestyle-Hotel der neuen Lindner-Marke me and all ein, das sich einen langjährigen Pachtvertrag sicherte.

Das Hotel soll Prototyp des neuen Lifestyle-Boutique-Konzepts der Hotelgruppe mit etwa 165 Zimmern werden, die den Urban-Lifestyle des Standortes aufgreifen und die Erlebnisorientierung des VOLT widerspiegeln. 

Für den Erlebnischarakter des Projektes mit etwa 60 Shops, Café und Restaurants sollen unter anderem ein mehrere Meter großes Wasserbecken mit Surfwelle sowie ein Windkanal sorgen. Realisiert wird VOLT Berlin gemeinsam durch die TKN Real Estate Solutions AG und die Jochen Schweizer Projects AG.

Quelle: Jochen Schweizer, TKN

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok