Hotelmarkt Frankfurt: Auch Hyatt Place kommt in die Gateway Gardens

Bildquelle: Fotolia / Hyatt Place

Hotelmarkt Frankfurt

Auch Hyatt Place kommt in die Gateway Gardens

Im neuen Flughafen-Viertel Frankfurt Gateway Gardens wird voraussichtlich Anfang 2018 auch ein Hyatt Place an den Start gehen. Baubeginn soll im zweiten Quartal 2016 sein. Es wird das erste Hotel der Hyatt-Marke auf dem deutschen Hotelmarkt sein.

Das Hotel wird auf dem rund 3.000 Quadratmeter großen Grundstück von der Feuring Gruppe errichtet und anschließend von Union Investment erworben, teilt der Immobilienclub konii mit. Neben 312 Zimmern sind mehr als 100 Tiefgaragenstellplätze vorgesehen. Bisher gibt es weltweit 240 Hotels der Marke Hyatt Place, darunter aber nur zwei in Europa und keines in Deutschland.

In fußläufiger Entfernung zum Terminal und zur S-Bahn-Station Flughafen ist das neue Hotel Teil des größten Quartierentwicklungsprogramms an einem europäischen Flughafen. Auf 35 Hektar entsteht seit acht Jahren das gewerblich genutzte Stadtviertel Frankfurt Gateway Gardens.

Weitere Hotels bzw. -projekte in den Gateway Gardens sind das das Element (Starwood, seit 2014), das Holiday Inn Frankfurt Airport (ab 2016) sowie das Moxy by Marriott (ab 2017).

Quelle: konii