Expedition
Die Gastro-Szene Istanbuls entdecken

Ploner_Istanbul_Gunaydin.jpg
Ploner Hospitality Consulting GmbH

Konzepte, Trends und Inspiration stehen auf dem Programm der Istanbul Gastroexpedition vom 27. bis 30. April 2016. Angeboten wird sie vom Trendexperte und Gastro-Berater Jean-Georges Ploner und Onur Elci von den „Kitchen Guerillas“.

Die Teilnehmer lernen das Top-Restaurant „360 Grad“ mit Rundumblick und moderner türkischen Küche kennen, das Club-Restaurant „Al Jamal Arabesque“ mit orientalischer Show und verkosten frischen Fisch im „Neptun“ an der Galata-Brücke. Zum Abendessen fahren sie in Jean Ploners Lieblings Steakhouse „Nurs-Et“, 2010 eröffnet und seither ein Promi- und Meatlover Hotspot, besuchen mit Onur Elci das „Baylan Pastesi“, eine Institution für süße Köstlichkeiten, und lassen sich vom frischen Baklava im Café „Karaköy Güllüoglu“ verführen.

Trendthemen wie Premiumfleisch, Burger und Streetfood sind auch in Istanbul präsent. Aus einer kleinen Metzgerei hat sich mit Günaydin eine auf Fleischgerichte spezialisierte Kette mit Restaurants für Burger, Kebab, Döner-Köfte sowie dem Flaggsschiff Günaydin Steak House entwickelt. Streetfood prägt das Straßenbild mit türkischen Spezialitäten vom Sesamring Simit, der türkischen Pizza Lahmacun bis zu frisch gepressten Säften. Geplant sind Besuche des Gewürzmarkts auf der asiatischen Seite sowie des Stadtteils Karakoy direkt am Goldenen Horn im europäischen Teil.

„Istanbul verbindet die Magie des Orients mit urbanem westlichen Lebensstil. Hier können Gastronomen lernen, wie traditionelle Formate erfolgreich neu interpretiert, weiterentwickelt und teilweise sogar systematisiert werden können. Unerreicht ist Istanbul in der Outdoorgastronomie. Nirgendwo in Europa gibt es solch eindrucksvolle, perfekt inszenierte Rooftop-Konzepte wie in Istanbul“, erklärt Jean-Georges Ploner.

Weitere Informationen zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie unter www.ploner-partner.de