Hotelmarkt Österreich:  Falkensteiner Hotel Sonnenalpe vor Verkauf

Bildquelle: www.falkensteiner.com

Hotelmarkt Österreich

Falkensteiner Hotel Sonnenalpe vor Verkauf

Ein weiteres Haus der Falkensteiner Hotels & Residences steht möglicherweise zum Verkauf. Medienberichten zufolge soll das Falkensteiner Hotel Sonnenalpe in Kärnten – wie auch schon das Hotel Wulfenia – an den russischen Investor Dmitry Kalantyrsky veräußert werden.

Wie die Kleine Zeitung berichtet, war das Hotel 2011 für über 15 Millionen Euro komplett renoviert und von 66 auf 148 Zimmer erweitert worden. Nun könnte das 1979 von Arnold Pucher eröffnete Haus an eine russische Investorengesellschaft gehen, nachdem seit einigen Monaten mit mehreren Interessenten verhandelt wird.

Insider gehen demnach davon aus, dass der Vertrag in den nächsten Wochen unterschrieben werden könnte. Im Gespräch ist ein Kaufpreis von rund 16 Millionen Euro. Mit der Veräußerung soll die Situation des Hotels verbessert werden, das weiterhin von der südtiroler Falkensteiner Gruppe geführt werden wird.

Quelle: Kleine Zeitung