Hotelmarkt Europa
Sheraton expandiert in Portugal

Sheraton_Logo.jpg
Starwood Hotels & Resorts

Mit dem Vertrag für das Sheraton Cascais Resort hat Starwood Hotels & Resorts seine Expansion in Portugal in Angriff genommen. Ab Ende Februar soll das Hotel als Franchise unter der Starwood-Marke betrieben werden.

Das Sheraton Cascais Resort, 30 Minuten von Lissabon entfernt an der Atlantikküste gelegen, wurde bisher als Vivamarinha Hotel & Suites betrieben. Neben den 138 Zimmern und Suiten wird es im Resort ein Signature Restaurant und zwei Bars geben. Außerdem sind umfangreiche Freizeit-Angebote wie ein Fitnesscenter, ein Pool und ein großes Spa-Angebot verfügbar. In den multifunktionalen Meetingräumen finden bis zu 150 Personen Platz.

„Wir sind stolz, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit United Investments Portugal fortzusetzen und ein drittes Sheraton Hotel nach Portugal zu bringen“, so Michael Wale, President, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa and Middle East. „Dieser Vertrag bestärkt uns in den Bestrebungen, bis zum Jahr 2020 weltweit 150 neue Sheraton Hotels in das Portfolio aufzunehmen.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok