Hotelmarkt International:  Hilton lanciert neue Marke Tru

Bildquelle: 2016 Hilton Worldwide

Hotelmarkt International

Hilton lanciert neue Marke Tru

Die US-Hotelgruppe Hilton Worldwide will sich eine neue Marktnische erschließen und plant die Eröffnung einer Kette im Mittelklasse-Segment. Die neue Marke Tru wird Zimmer zwischen 75 und 90 Dollar pro Nacht anbieten, wie das Unternehmen mitteilte. Man wolle damit auf die Wünsche junger Reisender eingehen, sagte Konzernchef Chris Nassetta. 40 Prozent aller Nachfragen nach Hotelzimmern bewegten sich demnach in diesem Preissegment. Im Fokus stehen aktuell die Märkte USA und Kanada.

Für die neue Marke hat Hilton bereits Verträge für 102 Hotels unterschrieben, weitere 30 Hotels sollen demnächst folgen. Die Tru Hotels sollen sich in Städten, Vorstädten und an Flughäfen befinden. Das erste Hotel der Marke soll Ende 2016 eröffnen. Zu den Merkmalen der Hotels gehören unter anderem eine weitläufige Lobby mit verschiedenen Bereichen zum Entspannen, Arbeiten, Essen und Spielen sowie das „Command Center“ – eine nachgebildete Rezeption mit einer Social-Media-Wand, um den Austausch unter den Gästen zu fördern. Ein rund um die Uhr geöffneter Laden bietet Snacks, Getränke und andere Dinge des täglichen Bedarfs an.

Zu Hilton Worldwide gehören weltweit mehr als 4600 Hotels in 100 Ländern. Darunter sind die Marken Hilton Hotels & Resorts, Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Canopy by Hilton, Curio - A Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton, Embassy Suites by Hilton, Hilton Garden Inn, Hampton by Hilton, Tru by Hilton, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton and Hilton Grand Vacations.