Überfälle auf Hotels
Schon wieder Raub im Raum Frankfurt

polizei_neu.jpg
Polizei

Wieder trifft es ein Hotel im Raum Frankfurt: Am frühen Morgen des 14. Januar überfielen maskierte Täter ein Hotel in Kelsterbach. Die Männer konnten mehrere Tausend Euro erbeuten.

Wie die Frankfurter Rundschau online berichtet, wurde der Portier des Hotels mit Pfefferspray und einer Pistole bedroht, woraufhin er den drei Tätern das Geld aus der Kasse aushändigte. Der 35-Jährige Angestellte war der einzige anwesende Mitarbeiter; er erlitt einen Schock. Die Männer konnten anschließend fliehen, bisher gibt es keine Spur.

Erst Anfang der Woche kam es zu einem ähnlichen Überfall auf ein Hotel in der Nähe der Frankfurter Messe. Auch bei diesem Vorfall waren die Männer unter anderem mit Pfefferspray bewaffnet, verletzten einen Mitarbeiter und konnten unerkannt mit der Beute fliehen (Top hotel berichtete).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok