Sicherheit im Hotel
Überfall auf Frankfurter Hotel

polizei_neu.jpg
Polizei

Am gestrigen Montag wurde am frühen Morgen ein Hotel in Frankfurt überfallen. Die drei Täter bedrohten und verletzten einen Angestellten und flohen anschließend mit der Kasse, Geldbörsen und Bargeld.

Mit einem Kurzbeil und Pfefferspray bewaffnet betraten die Männer gegen 3.50 Uhr das Hotel in der Lissabonner Straße. Sie forderten die Herausgabe von Geldbeständen und griffen den Rezeptionisten mit Pfefferspray an. Der Mitarbeiter wurde verletzt und musste ärztlich behandelt werden.

Die Täter erbeuteten Geldbörsen, Bargeld und die Kasse des Hotels, anschließend flüchteten sie zu Fuß. Da die drei Männer bisher nicht gefasst wurden, bittet die Polizei um Mithilfe bei der Identifizierung der Täter. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Tel. 069/75553111 entgegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok