Branchen-Award

Little Oktoberfest für die besten Wellnesshotels 2015

Unter dem Motto „Little Oktoberfest“ zeichnete der FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG am 7.12.2015 im Sonnenalp Resort Ofterschwang die besten Wellnesshotels aus. In der Kategorie Gesamtkonzept siegte das Andreus Golf & Spa Resort in Sankt Leonhard/Südtirol. Vorgestellt wurde zudem die komplett modernisierte 13. Ausgabe des Hotelguides „Ausgewählte Wellnesshotels 2016“, die als Basis für den begehrten Award fungiert.

In der festlich umgestalteten Eventhalle des Sonnenalp Resorts begrüßte Thomas Karsch die rund 130 geladenen Gäste aus Hotellerie, Politik und Zulieferindustrie. Der Geschäftsführer des Freizeit-Verlag Landsberg wies auf den hohen Stellenwert hin, den die Wellness Aphrodite seit Jahren in der Branche inne hat. Michael Fäßler, Inhaber des Sonnenalp Resorts freute sich in seiner Rede, Austragungsort dieses wichtigen Awards zu sein und bedankte sich beim FREIZEIT-VERLAG für dessen Engagement für die Hotellerie. Äußerst unterhaltsam führte Moderator Michael Sporer vom Bayerischen Rundfunk durch die Veranstaltung.

Die Wellness Aphrodite 2015 wurde in den acht Kategorien Wellness-Küche, Fitness & Sport, Beauty & Treatments, Spa-Design, Logis, Ökologie / Nachhaltigkeit, Spa- Personality und Gesamtkonzept verliehen. Aus jeweils vier nominierten Hotels wurden im Vorfeld von einer Fachjury die acht Sieger gewählt.

Wellness-Küche

Für die Jury ist das Bad Clevers Gesundheitsresort in Bad Grönenbach eines der wenigen Häuser, das tatsächlich „Wellnessküche“ anbietet. Normal-, Reduktions-, Aufbau-, Vollwert- und Trennkost stehen ebenso auf dem Speiseplan wie sämtliche Diätformen und vegetarische Kost. Zudem werden Fastenkuren zur Revitalisierung und Entschlackung angeboten. Und hier wird nicht nur mit hochwertigen, meist regionalen Zutaten gekocht, sondern auch gezielte Ernährungsberatung durch Experten durchgeführt. Das Wissen wird ohne erhobenen Zeigefinger an die Gäste weitergegeben, im Sinne eines nachhaltig veränderten Ernährungsbewusstseins. Über den Sieg und die Trophäe freute sich Inhaber-Familie Angerer.
Des Weiteren waren nominiert: das Alpenresort Schwarz in Mieming (A), der Alte Meierhof in Glücksburg sowie das Schwarzwald Panorama, Bad Herrenalb.

Fitness & Sport

Nicht ohne Grund nutzen Profisportler die perfekten Rahmenbedingungen im Bio- & Wellnessresort Stanglwirt in Going (A) für ihre Wettkampfvorbereitung. Doch man muss kein Profi sein, um hier aktiv werden zu können. Sportbegeisterte jeder Couleur finden hier ein umfangreiches, professionell angeleitetes Aktivprogramm in- und outdoor vor. Die Stanglwirt-Sportwelt ist ein Paradies für jeden, der im Urlaub aktiv sein möchte. Die Liste scheint schier endlos: Lippizaner-Gestüt, Driving-Range, Tennis-Areal, Skischule, Fitnessgarten, Sportpool und, und, und. Der Stanglwirt gehört zu den Vorzeigebetrieben, was die Vielfalt und die Qualität des Sportangebotes betrifft – da war sich die Jury einig. Es jubelten Maria Hauser-Lederer und Sportdirektor Björn Schulz.
Nominiert waren: das Hotel Allgäu Sonne in Oberstaufen, das Posthotel Achenkirch und das Stock*****resort, Finkenberg (A).

Beauty & Treatments

Von Behandlungen mit regionalen Zutaten über exotische Massagen bis hin zu maßgeschneiderten Signature-Treatments reicht das abwechslungsreiche Angebot im Traumhotel …liebes Rot-Flüh in Haldensee (A). Einzigartig sind die "Perlen des Lebens” – ein aufwendig inszeniertes Partner-Ritual, das vom hoteleigenen Musical “Legende” inspiriert ist und dem Trend des Storytelling Tribut zollt. Nach dem Motto "früh übt sich” gibt es auch für den Spa-Nachwuchs altersgerechte Angebote - angefangen mit der Ayurvedischen Babymassage bis hin zur Klangschalenmassage für Kids. Stimmungsvolle Kulisse für alle Anwendungen ist der Shiva-Spa-Tempel, in dem man quasi über Wasser hinweg zu den Behandlungsräumen schreitet. Inhaberin Sonja Huber und Spa-Leiterin Alexandra Epp freuten sich über den Sieg.
Nominiert waren: das Grand Hotel Heiligendamm, das HEIDE SPA Hotel & Resort in Bad Düben und das HUBERTUS Alpin Lodge & Spa in Balderschwang.

Spa-Design

In der Villa Stéphanie des Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden entstand nach Meinung der Jury eine exklusive Spa-Welt, die den Charakter eines Privathauses in sich trägt: mit wohnlicher Atmosphäre in edlem Ambiente, mit frischen Farben und moderner Kunst. Beeindruckend auch die Wandelbarkeit, mit der Wohnräume, aber auch ganze Bereiche des Spas kombiniert oder voneinander separiert werden können, um dem Wunsch nach Exklusivität mancher Gäste nachzukommen. Besonders beeindruckt hat die Jury zudem das „Digital-Detox“-Prinzip, d.h. Abschalten im wahrsten Sinne des Wortes. Die Trophäe wurde überreicht an Hans-Peter Veit, dem Spa-Direktor des Luxus-Domizils.
Nominiert waren zudem: das DolceVita Hotel Preidlhof in Naturns (I), das Engel Obertal Wellness & Genuss Resort in Baiersbronn sowie das Holzhotel Forsthofalm in Leogang (A).