Hotelmarkt Berlin
Baustopp für neues Motel One

Baustelle_shutterstock.jpg
Shutterstock

Die Bauarbeiten am neuen Motel One am Berliner Alexanderplatz wurden unterbrochen. Wie die Welt und mehrere Berliner Zeitungen online berichten, sei der Grund dafür absackendes Erdreich an der Baustelle, die neben einem U-Bahn-Tunnel liegt.

Veranlasst wurde der Baustopp von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG); auch die U-Bahn müsse an dieser Stelle bereits langsamer fahren, heißt es weiter. Man habe den Bauherren aufgefordert, den Grund für das Absacken des Erdreichs – 60 statt maximal erlaubter acht Millimeter – herauszufinden, wird BVG-Sprecherin Petra Reetz in der Berliner Zeitung zitiert.

Das neue Hauptstadt-Motel One entsteht in der Grunerstraße an der Stelle, wo sich früher das DDR-Gesundheitsministerium befand. Mit mehr als 700 Zimmern soll es das größte Haus der Hotelkette in Deutschland werden.

Quelle: Berliner Zeitung, Welt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok