Hotelmarkt Nordrhein-Westfalen
Grundsteinlegung für GHOTEL Essen

Grundsteinlegung_GHotel_Essen.jpg
GHOTEL hotel & living

Am 29.10.2015 wurde der Grundstein für das GHOTEL hotel & living Essen gelegt. Damit wird die Stadt ab Anfang 2017 über ein modernes Hotel mit 174 Zimmern und angeschlossenen Tagungsräumen verfügen.

Das Design des Hotels wird modern und funktional und soll gleichzeitig eine warme und angenehme Atmosphäre bieten. Kostenloses Sky TV ist ebenso selbstverständlich wie freier WLAN-Zugang in allen Bereichen des Hotels. 

Die niederländische Van Wijnen-Gruppe betreut sämtliche Phasen des Neubaus als Generalunternehmer. Betreiber GHOTEL ist eine Tochter des Münchener Aurelius-Konzerns. Jens Lehmann, Geschäftsführer der GHOTEL hotel & living Gruppe sowie Jan Rehbock, Director Corporate Development der Aurelius Beteiligungsberatungs AG, bekräftigten vor den geladenen Gästen, wie attraktiv der Standort Essen, mitten in der Metropolregion Rhein-Ruhr, für das neue GHOTEL sei.

„Mit dem GHOTEL hotel & living Essen bieten wir unseren Gästen nicht nur einen weiteres attraktives Drei-Sterne-superior Hotel in bewährtem GHOTEL hotel & living Design und Komfort, sondern auch eines mit einer idealen Lage in der Nähe zum Essener Bahnhof und zur Innenstadt“, so Jens Lehmann sicher.

Hans-Jürgen Best, Stadtdirektor und Planungsdezernent der Stadt Essen, freut sich über das Engagement des Aurelius-Konzerns und der GHOTEL hotel & living Kette. Er hofft, dass der Hotelneubau auch weitere Investoren für das Areal an der Hachestraße begeistert. Laut seiner Aussage liegen bereits Anfragen für weitere Projekte vor. Hans-Jürgen Best: “Mit dem Hotelbau kommt endlich Leben in die Hachestraße.“ Essen und Umgebung sind nicht nur für Tagungsveranstalter und Geschäftsreisende interessant, sondern auch für Individualreisende. Zahlreiche Ausflugsziele locken immer mehr Besucher in die Region.