Hotelmarkt Deutschland: Neues Großprojekt für Hamburger HafenCity

Bildquelle: DC Residential

Hotelmarkt Deutschland

Neues Großprojekt für Hamburger HafenCity

Ein umfangreiches Mischnutzungsprojekt entsteht derzeit auf 6.400 Quadratmetern am Sandtorkai in der Hansestadt. Wie Medienberichten zu entnehmen ist, sind unter anderem DC Commercial, DC Residential, Hotelier Kai Hollmann (25hours) und Kinobetreiber Hans-Joachim Flebbe am Bau des Quartier HC 34 beteiligt.

Außerdem partizipieren die Geschäftsführer des Miniatur Wunderlands sowie des Hamburger Schmidt Theaters an dem Großprojekt, wie das Hamburger Abendblatt berichtet. Die rund 33.000 Quadratmeter Nutzfläche sollen von gastronomischen Einrichtungen, Einzelhandel, einem Hotel und einem Kino genutzt werden; zusätzlich entstehen mehr als 200, zum teil öffentlich geförderte Wohnungen mit insgesamt etwa 5.000 Quadratmetern Wohnfläche.

25hours-Gründer Kai Hollmann plant mit Gerrit und Frederik Braun vom Miniatur Wunderland ein Familienhotel mit rund 200 Zimmern auf sechs Etagen. Das oberste Stockwerk soll mit 39 Long Stay-Apartments belegt werden. Das Mischnutzungsprojekt, das zusätzlich über eine Tiefgarage mit annähernd 300 Parkplätzen und eine kleine Bühne für Veranstaltungen verfügen wird, ist laut DC-Geschäftsführer Lothar Schubert das bisher größte öffentlich geförderte Bauprojekt in der HafenCity. Bis zur geplanten Eröffnung im Jahr 2017 rechnet man mit Investitionskosten in Höhe von 120 Millionen Euro.

Quelle: www.abendblatt.de