Best Practice
NH Hotel Group aktualisiert ihren Verhaltenskodex

News-Ball_neu.jpg
Fotolia

Im Rahmen ihrer Verpflichtung zur Einhaltung von Best Practice Methoden hat die NH Hotel Group ihren Verhaltenskodex aktualisiert, um den Anwendungsbereich der Unternehmenswerte und Führungsleitsätze zu erweitern. Darüber hinaus wurde der Kodex an die jüngste Entwicklung in der Rechtsprechung angepasst.


Mit der Aktualisierung ihres Verhaltenskodex unterstreicht die NH Hotel Group ihr ethisches Versprechen zu Integrität, Ehrlichkeit, Transparenz, Respekt, Vertrauen und Professionalität. Damit will die Business-Hotelkette sicherstellen, dass bei ihren Geschäften die wichtigsten Standards der Grundsätze der Unternehmensführung Anwendung finden. 


Federico J. González Tejera, CEO der NH Hotel Group, erklärte dazu: „Unsere Prinzipien und Werte gelten auch für unsere Kunden, Lieferanten, Aktionäre und sämtliche Bereiche, in denen wir tätig sind. Alle Geschäftspartner verpflichten sich dem Verhaltenskodex und helfen uns so, ein verantwortungsbewusstes und vorbildliches Tourismusunternehmen zu sein.

Die wichtigsten Änderungen 


Die Aktualisierung des Verhaltenskodex umfasst zusätzliche Vorschriften im Bereich Personal, einen Abschnitt zu Vorschriften im Kampf gegen Korruption im öffentlichen Sektor, das ausdrückliche Verbot unlauterer Praktiken von Seiten der Adressaten des Kodex, einen Absatz über die Einhaltung der Pflichten in Bezug auf Steuern, Sozialversicherung und öffentliche Mittel sowie die Überprüfung von Bargeldzahlungen zur Einhaltung der Geldwäschebestimmungen. 


Die Aktualisierung wurde vom Vorstand der NH Hotel Group auf Vorschlag des im Geschäftsjahr 2014 gegründeten Compliance-Ausschusses beschlossen. Dessen Aufgabe ist es, auf die Einhaltung der internen sowie externen Vorschriften und die Existenz einer Kontrollstruktur zu achten, die in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und den Best Practice Methoden arbeiten muss. 


Ein Verhaltenskodex für die Gesamtheit der Unternehmenstätigkeiten

Der Verhaltenskodex der NH Hotel Group gilt für alle Mitarbeiter, Führungskräfte, Praktikanten und Mitglieder der Geschäftsführungen aller Gesellschaften, die zur Gruppe gehören, sowie für alle Kunden, Lieferanten, Aktionäre und sonstige Interessengruppen im In- und Ausland.

Die Vorschriften des Verhaltenskodex basieren auf den geltenden Rechtsvorschriften, dem Globalen Pakt der Vereinten Nationen und den zehn Prinzipien für Menschenrechte, Arbeit, Umweltschutz und Kampf gegen Korruption. Weiterhin werden die Inhalte des von der Generalversammlung der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) verabschiedeten Globalen Ethikkodex mit berücksichtigt. Dieser soll den wichtigsten Akteuren der touristischen Entwicklung bei der Maximierung der Gewinne sowie der Minimierung der potenziell negativen Auswirkungen auf Umwelt, Kulturgüter und lokale Gemeinschaften als Leitlinie dienen.