AccorHotels
Geschäftszahlen belegen Fortschritte des Konzernumbaus

wachstum_neu.jpg
Fotolia

Mit einem Umsatz von 2,73 Milliarden Euro verzeichnet der Konzern im ersten Halbjahr 2015 ein kräftiges Wachstum von 5,1 Prozent (4,1 Prozent vergleichbare Basis) im Vergleich zum Vorjahr. Stark zu diesem positiven Ergebnis beigetragen haben die Schlüsselmärkte (MMEA, Asien-Pazifik und NCEE) mit Wachstumsraten zwischen 6,8 und 6,2 Prozent.

Das EBIT stieg zum 30. Juni 2015 um 23,8 Prozent auf 263 Millionen Euro. Die Ergebnisse in der Region Nord-, Zentral- und Osteuropa sind mit einem Plus von 31,4 Prozent auf vergleichbarer Basis sehr erfreulich, was in erster Linie dem soliden Geschäft in Großbritannien, Deutschland, Polen und den Benelux-Ländern und der operationellen Effizienz zu verdanken ist. Das Nettoergebnis verzeichnete einen positiven Zuwachs von 68 Prozent auf 91 Millionen Euro. Das EBIT für 2015 wird zwischen 650 und 680 Millionen Euro erwartet.

Im Bereich HotelInvest konnten die Ergebnisse erheblich verbessert werden. Die Region Nord-, Zentral und Osteuropa, in der 46 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet werden, konnte ein Umsatzplus von 5,2 Prozent erzielen. Daran hat Deutschland mit 5,4 Prozent Umsatzplus einen erheblichen Anteil. 

Das Wachstum im Bereich HotelServices war erfreulich. Im ersten Halbjahr konnte insbesondere die Umsetzung des digitalen Plans und die Einführung des Marktplatzes AccorHotels vorangetrieben werden.

Sébastien Bazin, CEO von AccorHotels, erklärt: „In diesem Halbjahr hat AccorHotels wieder zahlreiche Initiativen ergriffen, um seine führende Position auszubauen und seine Geschäftsergebnisse zu verbessern. Durch das Engagement unserer Teams für unsere strategischen Prioritäten − die Umstrukturierung des Immobilien-Portfolios bei HotelInvest, schnelle Umsetzung des digitalen Plans, gezielte Hotelentwicklung, Neugestaltung des Restaurantangebots und kulturelle Transformation − konnten die Ergebnisse erheblich verbessert werden.“

Die gesamte Presseinformation zu den Geschäftszahlen des ersten Halbjahres 2015 finden Sie hier: www.accorhotels-group.com