Hotelbewertungen: Welche Nation zeigt sich besonders großzügig?

Bildquelle: Agoda.com

Hotelbewertungen

Welche Nation zeigt sich besonders großzügig?

Die zur Priceline Group gehörende Online-Hotelbuchungsplattform Agoda.com hat ihre neueste Studie „Travel Smarts“ veröffentlicht. Darin wurde untersucht, welche Nationen die besten und welche die schlechtesten Hotelbewertungen abgeben. Wie lautet das Ergebnis?

Wie aus der im Juli 2015 durchgeführten Studie hervorging, gaben die Reisenden im Durchschnitt 8,52 von 10 Punkten. Mit 0,56 Punkten mehr als der Durchschnitt bewerteten die Russen ihre Hotelaufenthalte tendenziell mit der höchsten Punktzahl. Auch ägyptische, irische und polnische Reisende zeigen sich bei der Bewertung großzügig. Chinesische Touristen liegen im Ranking auf Platz 8.

Besonders anspruchsvoll sind dagegen Gäste der Vereinigten Arabischen Emirate, die ihre Hotelaufenthalte mit 0,32 Punkten weniger als der Durchschnitt bewerten. Auch Urlauber aus Japan, dem Oman und aus Indien zeigen sich bei der Punktvergabe weniger großzügig. Dagegen liegen Reisende aus Spanien, Dänemark und Kanada neben Gästen aus Südafrika, Bahrain, Taiwan und Südkorea dem weltweiten Durchschnitt am nächsten. Die Deutschen, die 0,16 Punkte weniger Punkte vergeben, belegen damit Rang 34 von 44.

Im Rahmen der Studie wurden die Agoda.com Hotelbewertungen von über 7 Millionen Reisenden weltweit analysiert. Die Reisenden konnten die Hotels für jeden ihrer Aufenthalte mit Punkten zwischen 0 und 10 in sechs Kategorien bewerten. Der Durchschnitt aus diesen Zahlen bildet die Gesamtbewertung eines Hotels.