Hotelmarkt Europa
Zimmerpreise schwanken deutlich

Reise_Welt.jpg
Fotolia

In einem Vergleich der Zimmerraten in europäischen Hauptstädten hat das Buchungsportal Hotel.de festgestellt, dass beispielsweise in Athen die Preise um 50 Prozent angestiegen sind. London ist nach wie vor die teuerste Stadt im Vergleich; auch in Berlin und Bern wurden die Hotelzimmer seit einem Jahr teurer.

Viele Gründe sprechen für einen Besuch der griechischen Hauptstadt, unter anderem die Akropolis (Bild). Und trotz der aktuellen Krise des griechischen Finanzmarktes kann man in Athen keine Schnäppchen machen. Die Hotelpreise im Juni sind im Vergleich zum Vorjahr um über 50 Prozent gestiegen (Juni 2014: 81,34 Euro, Juni 2015: 123,43 Euro).

Das gestiegene Risiko einer Lebensmittelknappheit sowie die permanente Anwesenheit von Medienvertretern, die über aktuelle Geschehnisse berichten, sind laut Hotel.de für diese Entwicklung verantwortlich. Mit einer Entspannung der Preislage auf dem Athener Hotelmarkt ist demnach erst zu rechnen, wenn die Finanzkrise überwunden ist.

London am teuersten – Wien für Preisbewusste


Die britische Hauptstadt ist mit Hotelpreisen von durchschnittlich 189,55 Euro am teuersten; die Raten in London stiegen um rund zehn Prozent. Oslo folgt mit 177,01 Euro auf Rang zwei, die Schweizer Hauptstadt Bern auf Rang drei, nachdem die Preise dort um mehr als 20 Prozent zulegten und nun im Durchschnitt 170 Euro zu bezahlen sind.

Auch in Berlin und Madrid müssen Reisende aktuell mehr für ein Zimmer ausgeben als im vergangenen Jahr. Abgenommen haben die Preise dagegen in Moskau, Paris, Amsterdam und Rom. In der österreichischen Hauptstadt liegt der Hotelpreis in etwa auf dem Vorjahresniveau; in Wien sind derzeit überschaubare 87,20 Euro zu bezahlen.

Zimmerraten in europäischen Hauptstädten im Juni 2015 (Vergleich zum Vorjahresmonat)

Stadt Juni 2015 Juni 2014

Veränderung
2014-2015

London 189,55 171,69 +10,40
Oslo 177,01 165,96 +6,66
Bern 170,70 139,01 +22,80
Kopenhagen 159,44 170,05 -6,24
Paris 144,27 158,32 -8,87
Stockholm 143,69 162,29 -11,46
Amsterdam 135,16 149,27 -9,45
Helsinki 130,19 142,63 -8,72
Athen 123,43 81,34 +51,75
Rom 106,49 120,25 -11,44
Moskau 105,52 155,10 -31,97
Berlin 93,66 81,70 +14,64
Wien 87,20 88,58 -1,56
Madrid 83,23 77,16 +7,87
Warschau 81,61 84,19 -3,06