Hotelmarkt International
Sechs neue Mitglieder für Preferred Hotels & Resorts

PV_Dubai.jpg
Palazzo Versace Dubai

Seoul, Denver, Dubai, Chengdu, Washington und Singapur: Sechs neue Tagungs- und Veranstaltungshotels in diesen Weltmetropolen hat die Vereinigung Preferred Hotels & Resorts nun in ihr Portfolio aufgenommen.

Shilla Stay, eine neue Marke von Hotel Shilla, wird im Mai 2015 im Bezirk Seodaemun in Seoul, Südkorea, eröffnet. Das Haus mit seinen 319 Zimmern ist von einfachem aber hochmodernem Luxus. Zu den weiteren Angeboten gehören neben einem Buffet-Restaurant, ein voll ausgestatteter Veranstaltungs- und Tagungsraum sowie eine Business-Ecke, die als zentrale Anlaufstelle für die Erholung der Gäste zwischen den Sitzungen dient.

Art Hotel – Denver, Colorado, USA

Das moderne Hotel, das im Juni eröffnet wird, ist in einer urbanen Kunstgalerie verwurzelt. Handverlesene Kunstwerke gehören ebenso zur Ausstattung eines jeden der 165 Zimmer wie natürliche Design-Elemente. Zum Angebot des Hauses gehört eine 4.100 Quadratmeter große Meeting-Fläche, auf der bis zu 170 Personen Platz finden.

Palazzo Versace Dubai – Dubai, UAE

Das Palazzo Versace Dubai ist das zweite Hotel, das unter dem Namen der Luxusbekleidungsmarke im Juli 2015 eröffnet und über 215 Zimmer verfügen wird. Versace-gebrandete Ausstattungsmerkmale, ein Spa-Bereich sowie das kulinarische Angebot gehören ebenso zum Angebot wie opulente, individuell anpassbare Tagungs- und Konferenzräume mit State of the art Ausrüstung.

The Temple House – Chengdu, China

In Chengdu entsteht in einem restaurierten 100 Jahre alten chinesischen Gebäude das neueste Haus der Swire Hotels The Temple House, dessen Eröffnung im Juli 2015 vorgesehen ist. Das neue Mitglied bietet neben 100 Gästezimmern, 42 Residenzen und sechs Konferenzräumen einen Ballsaal, eine Outdoor-Veranstaltungsfläche, einen Spa-Bereich und vier Restaurants.

The Watergate Hotel – Washington, D.C., USA

Das Watergate Hotel wird derzeit einer Runderneuerung unterzogen und im Sommer 2015 als urbanes Resort wiedereröffnet. In den 338 Zimmer und den öffentlichen Bereiche werden luxuriöses Design und geschichtsträchtige Vergangenheit aufeinandertreffen. Besondere Features bilden die im Original erhaltene Treppe, die neue Rooftop-Bar sowie ein State of the art Spa mit Fitnesscenter. Darüber hinaus bietet das Haus eine 2.500 Quadratmeter große Tagungs- und Veranstaltungsfläche mit Moretti Grand Ballroom und 1.000 Quadratmeter Freifläche.

The South Beach – Singapore

Eine in Asien erwartete Eröffnung ist das von Philippe Starck entworfene The South Beach in Singapur. 654 Zimmer, darunter 49 Luxussuiten, vier Restaurants und Bars, ein Ballsaal und 19 State of the art Tagungsräume gehören ebenso zum Haus wie zwei Dachgärten mit Infinity-Pools mit Blick über die Skyline Singapurs. The South Beach ist mit dem Suntec Singapore Convention & Exhibition Centre über eine Luftbrücke verbunden und soll im Herbst eröffnet werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok