Marriott International
Grand Hotel Suisse Majestic erweitert Autograph Collection

Grand_Hotel_Suisse_Majestic.jpg
©Broermann Health & Heritage Hotels

Das Vier-Sterne-Superior Grand Hôtel Suisse Majestic wird Mitte 2019 Teil der Autograph Collection, der Luxushotelmarke von Marriott International, Inc. Eigentum und Management bleiben bei Broermann Hotels.

Es ist bereits das vierte Luxusdomizil, das die junge Hotelkollektion der Broermann Health & Heritage Hotels in Partnerschaft mit Marriott gemeinsam umsetzen wird: Das Vier-Sterne-Superior Grand Hôtel Suisse Majestic in Montreux komplettiert die bereits 2017 mit der Autograph Collection von Marriott geschlossenen Verträge der ebenfalls zu Broermann Health & Heritage Hotels gehörenden Landmark-Hotels Falkenstein Grand und Villa Rothschild in Königstein im Taunus (nahe Frankfurt) sowie des Hotel Atlantic Hamburg.

 

Die Zusammenarbeit mit dem global operierenden Kooperationspartner, zu welchem unter anderem die Hotelmarken Ritz-Carlton und St. Regis zählen, beginnt für die Hotels in Königstein im ersten Quartal 2020, das Hotel Atlantic Hamburg folgt im ersten Quartal 2021. Stefan Massa, CEO, kommentiert die Zukunft mit Autograph als weiteren Meilenstein in der Unternehmensentwicklung: „Wir freuen uns sehr, dass wir einen internationalen Konzern wie Marriott ein weiteres Mal vom Potenzial und der Leistungsfähigkeit unseres Teams überzeugen konnten. So ist eine perfekte Ausgangsposition für den Entwicklungsprozess aller unserer Hotels geschaffen
worden."

Das Grand Hôtel Suisse Majestic wurde im Jahr 1870 im Stil der Belle Epoque erbaut und im Jahr 2010 zuletzt umfassend renoviert. Es verfügt über 155 Zimmer und Suiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok