Termintipp
Bei „Young Chefs Unplugged“ kommen Jungköche zusammen

Young-Chefs-Unplugged.jpg
Foto: Verband der Köche Österreichs – Österreichischer Kochverband

Mit „Young Chefs Unplugged“ präsentieren die fünf deutschsprachigen Kochverbände (Koch G5) erstmals ein eigenes Jugendevent. Am 20. und 21. Oktober gibt es auf der Messe im österreichischen Dornbirn Workshops, Vorträge sowie Gelegenheit zum Netzwerken.


Zwei Tage lang gibt es im Rahmen von „Young Chefs Unplugged“ praktische Workshops und spannende Vorträge – thematisch speziell auf die Interessen von Nachwuchsköchen ausgelegt. Und während des Rahmenprogramms und der abendlichen Party bleibt ausreichend Zeit, um das persönliche europäische Netzwerk auszubauen.



Junge Köche können ganz nach ihren Interessen auswählen, welche Workshops, Vorträge oder Top Shots sie besuchen. So stehen zeigt Walter Grüll exklusiv, wie er seine Störe mit viel Sorgfalt aufzieht und dann den den Kaviar entnimmt. Daneben stehen Themen wie Insekten als Lebensmittel oder Nachhaltigkeit und Food Hunting auf dem Programm, aber auch der Einsatz von Mikropflanzen, Blüten und Blättern in der Küche.

In Top Shots sprechen Wissenschaftler und Praktiker über molekulare Küche und innovative Projekte. Und Spitzen-Koch Stefan Csar gibt Inspirationen, wie der Nachwuchs auf hohem Niveau gesund kochen kann. Im Mittelpunkt steht dabei stets, wie die jungen Köche das Gelernte unmittelbar in die Praxis umsetzen können.

Young Chefs Unplugged findet von 20. bis 21. Oktober auf der Messe Dornbirn, Österreich, statt. Tickets für Verbands-Mitglieder kostet 99 Euro inklusive Eintritt, Übernachtung und Transfer. Die Tickets sind limitiert. Infos gibt es unter www.vkd.com.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok