Expansion
Motel One an der Ostsee

MotelOneLuebeck.jpg
Foto: Motel One

Der Standort: unmittelbar am Holstentor. Das Designthema: Kaufmannsstadt der Hanse. Seit gestern ist Motel One mit 122 Zimmern in Lübeck am Start.

Der Entwurf des Lübecker Architekten Helmut Riemann setzt bei diesem Neubau das traditionelle Lübecker Giebelhaus in einer modernen Interpretation um und inspirierte damit auch das Interior Design. Das neue Haus fügt sich harmonisch in das historisch gewachsene Kaufmannsviertel am Rathausplatz ein.

„Lübeck bietet mit seinen Sehenswürdigkeiten ein breites Angebot. Unser neues Haus liegt direkt am Marktplatz und unsere Gäste können die Stadt ganz einfach zu Fuß entdecken. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Motel One Lübeck ein Haus eröffnen, das sich perfekt in die geschichtsträchtigen Bauten im Stil der Backsteingotik einfügt“, so Dieter Müller, CEO und Gründer Motel One Group.

Der aus der Region stammende junge Kunstschmied Fabian Droste bringt die künstlerisch-handwerkliche Note in Form eines überdimensionalen Raumteilers in das Haus. Alte Ladenschilder und Zunftzeichen der Stadt dienten hierbei als Inspiration. Aber auch die Lübecker Wahrzeichen wie das Holstentor, Hansesymbole, Koggen und die Speichertürme wurden abstrakt in schwarzem Eisen kunstvoll umgesetzt.

Ein weiteres Highlight stellt die eigens angefertigte Couch des Designlabels BAXTER dar, deren feinstes Leder mit typischen Aufdrucken, wie sie auf Jutetransportsäcken zu finden waren, gestaltet wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok