Hotelmarkt Kiew
Wegen Champions-League-Finale: Hotelzimmer 100 Mal teurer

geld-pixabay.jpg
Für ein Hotelzimmer in Kiew müssen Fußballfans zum Champions-League-Finale tief in die Tasche greifen. ©pixabay

Das Champions-League-Finalspiel zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool in Kiew lässt die Hotelpreise in der ukrainischen Hauptstadt massiv ansteigen. Teilweise sind diese um ein Hundertfaches höher als üblicherweise.

Wer sich am 26. Mai das Spiel der beiden Mannschaften live ansehen möchte, sollte am besten schonmal zu sparen anfangen. Denn wie die tz berichtet, sind selbt spartanische Ferienwohnungen erst ab einem Preis von rund 300 Euro pro Nacht buchbar. Das "Apartment on Khreschatyk 29", eine altmodisch eingerichtete Unterkunft für vier Personen, kostet über eine bekannte Buchungsplattform gar 6.401 Euro. Für eine Übernachtung.

Wie die tz mit Berufung auf die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet, seien Buchungen von Fans, die bereits vor dem Feststehen der Finalteilnehmer ein Zimmer zum Normalpreis ergattert hatten, kurzerhand storniert worden. Offenbar wurde Anhängern von Real Madrid mitgeteilt, ihre Unterkunft sei nicht mit Strom und Wasser versorgt. Andere Inhaber von Unterkünften behaupteten, zum Buchungszeitraum seien wegen einer Cyberattacke zu niedrige Preise angezeigt worden.

Bei der UEFA weiß man offenbar über die Situation Bescheid. Allerdings habe man keinen Einfluss auf die Preise. "Es wird erwartet, dass die bevorzugte Option für die Mehrheit der reisenden Fans Charterflüge sein werden, die am selben Tag ankommen und abfliegen", heißt es von Seiten der UEFA auf AFP-Anfrage. Offenbar hat die Stadtverwaltung von Kiew bereits die Kartellbehörde eingeschalten. Diese teilte mit, die Preise auf dem Hotelmarkt im Auge zu behalten.