Hotelmarkt Bayern
a-ja-Richtfest in den Chiemgauer Alpen

a-ja_Logo.jpg

Im Frühjahr 2019 soll in Rupolding das erste bayerische a-ja Resort an den Start gehen. Kostenpunkt: 40 Millionen Euro.

Auf einer Grundstücksfläche von rund 28.000 Quadratmetern entsteht derzeit im Ortsteil Zell das neue Resort mit 230 Doppelzimmern und 14 Suiten. Die Eröffnung ist für Frühjahr 2019 geplant. Die Gäste erwartet unter anderem eine umfangreiche Badewelt sowie das NIVEA-Haus mit Beauty-Anwendungen. Sowohl die Badewelt und NIVEA-Haus als auch Restaurant und Bar werden öffentlich zugänglich sein.

Die Deutsche Hotel und Resort Development GmbH & Co. KG aus Hamburg ist Totalübernehmer des Hotelprojektes. Für das Projektmanagement zeichnet DSR Immobilien aus Rostock/Hamburg verantwortlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok