B&B Hotels
Markteintritt in Österreich

BB-Osterreich-Graz.jpg

Noch in diesem Jahr wird die B&B-Gruppe den österreichischen Hotelmarkt ins Visier nehmen: Bereits im November geht das erste Haus in Graz an den Start, im Herbst 2019 soll die Hauptstadt Wien als zweiter Standort folgen.

„Mit jährlich mehr als 143 Millionen Hotelübernachtungen hält der österreichische Markt großes Potential für B&B Hotels bereit“, erklärt B&B-Geschäftsführer Max C. Luscher. „Expansion in neue Märkte ist für uns ein wichtiges Thema und wir freuen uns, mit unserem Erfolgskonzept nun bald auch in Österreich vertreten zu sein.“ Ziel sei es, langfristig 25 bis 30 Häuser dort zu führen.

Das erste österreichische B&B geht in Graz mit 92 Zimmern an den Start. In unmittelbarer Nähe zur Brauerei in Puntigam, dem Bahnhof Graz Puntigam und damit in guter Anbindung zum öffentlichen Nah- und Fernverkehr wird die Economy-Hotelkette den gewohnten B&B Hotels-Standard in der Landeshauptstadt der Steiermark anbieten.

Auch ein langfristiger Vertrag für den Standort Wien ist bereits unterschrieben. In direkter Anbindung zum Hauptbahnhof, als strategischer Ausgangspunkt in zentraler Lage, entsteht der Gebäudekomplex mit 196 Zimmern, in denen die Besucher der Hauptstadt für kleines Geld ein gutes Preis-Leistungsverhältnis genießen können. Die Eröffnung ist für den Herbst 2019 geplant.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok