Buch-Neuerscheinung: Carsten K. Rath: „Für Herzlichkeit gibt’s keine App“

Buch-Neuerscheinung

Carsten K. Rath: „Für Herzlichkeit gibt’s keine App“

In seinem neuen Buch „Für Herzlichkeit gibt’s keine App – Service-Excellence in digitalen Zeiten“ geht Hotelier, Unternehmer und Speaker Carsten K. Rath der Digitalisierung an den Kragen. Sein Fazit: Guter Service ist das neue Alleinstellungsmerkmal.

Je mehr Branchen von digitalen Wettbewerbern geprägt werden, desto deutlicher zeigt sich für Carsten K. Rath: Das Geheimnis der nachhaltig starken Marken ist in Wahrheit ihre Beziehung zum Kunden. Und die werde durch einzigartige Service-Erlebnisse geprägt – digitale und analoge. In seinem neuen Buch weiht der Hotelier und Unternehmer seine Leser in die Geheimnisse der Kundenbegeisterung ein. Rath verrät, warum auch die besten Digitalisierungs-Strategien eigentlich Service-Strategien sind und wie Service Excellence in jedem Unternehmen zum Kundenmagnet wird. Denn Service gehe jeden etwas an – im persönlichen Alltag und im Berufsleben.

Der Autor ist unter anderem als Keynote- Speaker zu den Themen Führung und Service tätig. Als Vortragsredner gibt er den unterschiedlichsten Unternehmen Impulse für Kundenbegeisterung. Das Vorwort des jüngsten Werkes hat Frank Marrenbach, geschäftsführender Direktor des Oetker Hotel Managements, geschrieben. Das Nachwort stammt von Unternehmerin Regine Sixt.

Fakten zum Buch
Gabal Verlag: Für Herzlichkeit gibt’s keine App – Service-Excellence in digitalen Zeiten; Autor: Carsten K. Rath; ISBN: 978-3-86936-825-2; Preis: 24,90 Euro (D); erscheint am 28. Februar 2018.