Hotelmarkt Berlin: Preise sollen zur ITB um 57 Prozent steigen

Hotelmarkt Berlin

Preise sollen zur ITB um 57 Prozent steigen

Zur Internationalen Tourismusbörse vom 07. bis zum 11. März steigen traditionell die Hotelpreise – in diesem Jahr allerdings nicht ganz so stark wie 2017.

 Wie das Vergleichsportal Check24 errechnet hat, sollen die Raten während der ITB um 57 Prozent überhalb des Hotelpreisniveaus im März liegen; 2017 lag dieser Wert noch bei 60 Prozent. Am Eröffnungstag der Tourismusleitmesse kostet eine Übernachtung im Schnitt 144 Euro. Im Monatsmittel werden 92 Euro pro Nacht fällig.

Hotels im Umkreis von zwei Kilometern zur Messe erhöhen ihre Preise durchschnittlich sogar um 214 Prozent im Vergleich zu einem messefreien Zeitraum. In der Spitze kostet eine Übernachtung in einem Zimmer gleicher Kategorie im identischen Hotel während der ITB 313 Prozent bzw. 219 Euro mehr als eine Woche später.

Weitere Informationen: CHECK24