Hotelmarkt Deutschland
Centro wächst in Mannheim und Stuttgart

Mit zwei Übernahmen zu Jahresbeginn hat das Hamburger Unternehmen sein Portfolio um rund 170 auf 7200 Zimmer erweitern können.

In Mannheim hat die Centro Hotel Group das traditionsreiche Hotel Augusta (110 Zimmer) sowie in Ostfildern bei Stuttgart das bisherige Parkhotel (60 Zimmer) übernommen. Beide Häuser werden als Centro Hotels das Portfolio  ausbauen. fort. Rahman Neiro, CEO der Centro Hotel Group, ist optimistisch, dass die Prognosen für die unternehmerische Entwicklung für 2018 noch übertroffen werden: „Die Einführung der Marke NinetyNine Hotels bedeutet für die Centro Hotel Group einen strategischen wie wirtschaftlichen Quantensprung. Die beiden Übernahmen in Mannheim und Stuttgart zeigen jedoch, dass wir auch die anderen Marken der Gruppe konsequent weiter entwickeln.“

Die strategischen Vorbereitungen für den Start der Design-Budget-Marke NinetyNine im Sommer 2018 laufen derzeit auf hochtouren; die ersten beiden Häuser sollen in Berlin und Amsterdam eröffnen. insgesamt acht Standorte der neuen Designmarke mit rund 1200 Zimmern befinden sich in unterschiedlichen Planungs- und Bauphasen.