Neue Technologien

Hilton will smarte Hotelzimmer etablieren

Hilton testet aktuell das smarte Hotelzimmer. Der Prototyp kann die Präferenzen der Hotelgäste erkennen und sich diesen anpassen. Dieser Service soll bereits 2018 für die Gäste buchbar sein. Das berichtet mobilegeeks.de

Unter anderem könnten durch das »mitdenkende Zimme« künftig Raumtemperatur, Beleuchtung, die Auswahl an Netflixinhalten und das Sortiment der Minibar auf den Gast abgestimmt werden. Dadurch sollen sich die Gäste wie zu Hause fühlen. Ihre Präferenzen sollen die Gäste dem Hotel bereits bei der Buchung mitteilen, etwa via App. Anschließend werden die Wünsche zusammen mit den weiteren persönlichen Daten abgespeichert.

Ohne Zutun von Außen kann sich das Hotelzimmer allerdings nicht anpassen. Deshalb könnte die Umstellung Mehraufwand für die Hilton-Angestellten bedeuten. Denn sie müssten die unterschiedlichen Technologien auf die einzelnen Besucher anpassen. Für die Hotelkette ist das Konzept nicht die erste neue Technologie. Bei Hilton können die Gäste ihre Zimmer bereits per Smartphone aufsperren.

Quelle: www.mobilegeeks.de