Online-Vertrieb
Accor beendet Buchungsservice für Privathotels

AccorHotels_Kampagne.jpg
Accorhotels

Einem Bericht von »Reuters« und »Skift« zufolge wird Accorhotels seinen 2015 eingeführten Buchungsservice beenden, bei dem eine eigene Buchungsplattform als offener Marktplatz für unabhängige Hotels aufgebaut wurde. Medieninformationen zufolge wurden die gesteckten Ziele nicht erreicht, weshalb zum Jahresende das Marketingprogramm eingestellt werden soll.

Im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie hatte Accor 2015 eine eigene Buchungsplattform als offener Marktplatz für unabhängige Hotels eingeführt. Aufgebaut war diese alternative Distributionsplattform, an der sich unabhängige Hoteliers beteiligen können; die Provisionen wurden deutlich niedriger angeboten als bei den OTAs. Laut »Skift« listet die int. Plattform bis dato allerdings nur 2000 statt der geplanten 10.000 teilnehmenden Betriebe.

Generell war der alternative Distributionskanal für alle interessierten Privathoteliers offen. Allerdings gab es seitens Accor gewisse Auswahlkriterien. Dazu gehörte eine Standortanalyse potentieller Mitbewerber ebenso wie Qualität und Gästebewertungen der Betriebe.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok