Hotelmarkt Wien: Novotel und ibis eröffnen im neuen Quartier Belvedere

novotel.jpeg

Mit gleich zwei neuen Häusern ist AccorHotels in Wiens neuem Quartier Belvedere vertreten. Am 14. Juli 2017 eröffnete am Hauptbahnhof das Vier-Sterne-Komforthotel Novotel, kurz zuvor bereits das über eine gemeinsame Terrasse verbundene Drei-Sterne-Economyhotel ibis.  

Die beiden Häuser richten sich laut dem Unternehmen an Geschäftsreisende genauso wie an Urlauber. Mit den offen gestalteten öffentlichen Bereichen sehen sie sich als »Open Space« für Gäste und Mitarbeiter der umliegenden Firmen. »Die Eröffnung der beiden Marken ibis und Novotel am Hauptbahnhof Wien zeigt, wie wichtig der österreichische Markt für die AccorHotels-Gruppe ist. Wir möchten mit den beiden Häusern das  Angebot weiter ausbauen und unsere Marktposition in Wien stärken«, sagt Thomas Wacker, Cluster General Manager Novotel & ibis Wien Hauptbahnhof.  

Das Novotel Wien Hauptbahnhof hat 266 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien vom Standardzimmer bis zur Junior Suite. Helles und modernes Design, das das Thema Reisen detailreich widerspiegelt, zieht sich durch das ganze Haus. Das Restaurant »THE FLAVE OF VIENNA« serviert in familiärem Ambiente österreichische und internationale Küche. Eine Besonderheit des Hotels ist der eigene Honig, der von fünf Bienenvölkern am Dach des Hauses produziert wird.

Sieben professionell ausgestattete Tagungsräume eignen sich für kleine und mittelgroße Veranstaltungen. Der Kongresssaal ist 528 Quadratmeter groß, mit dem Auto befahrbar und mit einer Übersetzerkabine ausgestattet. Drei der Tagungsräume wurden als so genannte Inspired Meeting Rooms zu drei individuellen Themen – Wasser, Urbanität und Natur – kreiert.

Die Terrasse des Hotels dient als verbindendes Element zwischen dem Novotel und dem benachbarten ibis Hotel sowie alsr Treffpunkt für Gäste, Locals und umliegende Firmen. Genauso ermöglicht die offene Gestaltung des Empfangs- und Restaurant/Bar-Bereichs über zwei Stockwerke Austausch und Zusammentreffen. Im 19. Stockwerk des Hotels befindet sich zudem der Sauna- und Fitnessbereich – mit Panoramablick über Wien.

ibis, die größte Economyhotel-Marke Europas, bietet mit dem ibis Wien Hauptbahnhof 311 komfortabel eingerichtete, klimatisierte und schallgeschützte Zimmer. Alle Zimmer sind mit einem Bad mit Dusche sowie mit Schreibtisch und Flatscreen-TV ausgestattet. Die ibis Kitchen Bar hat rund um die Uhr geöffnet und bietet Drinks, Heißgetränke sowie Snacks. Im Web Corner des Empfangsbereichs können die Gäste kostenfrei Computer mit Office-Paket, Drucker und Internet-Zugang nutzen.