Hotelmarkt Baden-Württemberg: Ghotel kauft zwei Nestor-Hotels

Bildquelle: pixabay

Hotelmarkt Baden-Württemberg

Ghotel kauft zwei Nestor-Hotels

Die Marke Ghotel bekommt Zuwachs im Großraum Stuttgart. Wie die Aurelius-Gruppe, Muttergesellschaft der Ghotel Hotel & Living-Kette, mitteilt, hat das Unternehmen zwei Vier-Sterne-Häuser in Ludwigsburg und Neckarsulm gekauft. Derzeit gehören die Hotels zur Marke Nestor.

Über finanzielle Details wurde Stillschweigen vereinbart, wie die Immobilien Zeitung berichtet. Der Verkauf der Hotels erfolge im Rahmen einer Nachfolgeregelung, so Aurelius. Beide Häuser werden in das bestehende Ghotel-Hotelportfolio eingegliedert, firmieren aber weiter unter der Marke Nestor. Sie sollen das bisherige Angebot der Gruppe vor allem im Geschäftskundenbereich ergänzen.

Beide Hotels wurden in den vergangenen Jahren umfangreich renoviert. Das Haus in Ludwigsburg verfügt insgesamt über 179 Zimmer, einen Tagungsbereich, ein Restaurant sowie einen Wellnessbereich. Das Haus in Neckarsulm hat 84 Zimmer, einen Konferenzbereich und ebenfalls ein Restaurant. 

Ende 2017 hatte Ghotel die Eröffnung von drei neuen Standorten in Bochum und Düsseldorf angekündigt. "Zusammen wird sich unser Umsatz bis 2020 nahezu verdoppeln. Auch darüber hinaus wollen wir weiter expandieren", sagt Jens Lehmann, Geschäftsführer von Ghotel Hotel & Living.

Derzeit ist Ghotel in Kiel, Hannover, Koblenz, München, Würzburg und in Essen vertreten. Unter der Marke Ghotel Living betreibt das Unternehmen zudem in Bonn und München Apartmenthäuser mit Schwerpunkt "Wohnen auf Zeit". Seit Dezember 2006 gehört das Unternehmen zur Aurelius Gruppe, einer europaweit aktiven Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm und Madrid.

Quelle: www.immobilien-zeitung.de