Hotelmarkt Hamburg: Gastro Vision startet mit neuen Highlights

gastro-vision-online.jpg

Das Motto der Gastro Vision Hamburg, die von 9. bis 13. März 2018 im Empire Riverside Hotel stattfindet, lautet »Leidenschaft«. Denn die Verantwortlichen sind sich sicher: Leidenschaft ist das beste Rezept für Erfolg in Hotellerie und Gastronomie. Darüber hinaus setzen die Organisatoren des Branchentreffs 2018 noch stärker auf Konzepte.

Neuheiten

Neu dabei ist das Format "concepts – Ideen, Konzepte, Lösungen", bei dem es unter anderem um die Themen Bio-Lebensmittel und Regionalität geht. Die Aussteller präsentieren in dem neuen Themenraum neben High-Convenience-Produkten in Bio-Qualität auch Lösungskonzepte für Systemgastronomie und Catering. An der neuen "Cognitive Bar" von Philosoffee aus Berlin mixt die Barmeisterin Alena Schön zudem klassische Cocktails und Signature Drinks auf Basis von Coldbrew-Kaffee und -Tonic sowie Licor 43.

Ebenfalls Premiere feiert die "Küchenpraxis". Sie geht als Erweiterung des "Kitchen Clubs", dem Meeting Point für alle Küchenverantwortlichen, an den Start. Im Zuge des neuen Events erklären die beiden Gründer Jörg Nöcker und Thorsten Behnk, wie Kochkonzepte erstellt und wie Abläufe und Situationen perfektioniert werden sowie worauf es bei der Planung und Vorbereitung von Eröffnungen oder Neupositionierungen ankommt.

Die dritte Neuerung ist das "Extraction Lab by Rancilio", in dem Kaffeesorten und -maschinen getestet werden. Dadurch soll gezeigt werden, wie entscheidend die richtige Brühtemperatur die Qualität eines Espresso oder Cappuccino beeinflusst, ohne dass dabei charakteristische Aromen verloren gehen.

Trends, Inspiration, Newcomer

In der Konzept-Lounge "Out of the Box" präsentieren Experten zudem neueste Food & Beverage-Trends sowie digitale und innovative Lösungen. Einkauf-Profis, Bestseller-Autoren und Top-Controller erklären, wie das Optimierungspotenzial ausgeschöpft, mehr Freiräume geschaffen und der Umsatz gesteigert werden kann.

Auf dem "Inspiration Floor" werden Ideen zur Raum- und Tischgestaltung mit neuen Table-Top-Produkten und Mobiliar gezeigt und in der Showküche und -bar präsentieren namhafte Köche, Barkeeper und Patissiers die neuesten Food­- und Beverage­trends.

Eine Gesamtkomposition ist der "Markplatz der Zukunft". Dort werden hochwertige Lebensmittel wie etwa Olivenöl gezeigt. Alles rund um Fleisch gibt es im "Beef Club". Und im "Digital Corner" präsentieren sich Unternehmen und Start-Ups, die die Digitalisierung von Hotellerie und Gastronomie mit neuen Produkten und Dienstleistungen voranbringen.

Im Themenbereich "Super. Fancy. Cool." werden außergewöhnliche Produkte und Innovationen vorgestellt, die in einem exklusiven Testmarkt bereits Anklang gefunden haben. Der Trend der Szene geht in Richtung Handcrafted, Artisan und Organic Food.

Preisverleihung

Der Gastro Vision Förderpreis wird am Freitag, 9. März, 14.30 Uhr, an der Stage of Taste verliehen.

Reeperbahn-Talk

Der Business Improvement District (BID), ein Interessenverband von Grundeigentümern und auf St. Pauli ansässigen Unternehmen und Betriebe, lädt am Dienstag, 13. März, 17 Uhr, ebenfalls an der Stage of Taste zum Reeperbahn-Talk unter dem Thema: „Wachsende Tourismuszahlen für Hamburg – was bedeutet das für die Gastronomie?”

Die große Party

Die abschließende große Gastro Vision Party findet am Montag, 12. März, ab 21 Uhr, statt. Tickets gibt es hier.

Mehr Infos zur Gastro Vision Hamburg finden Sie hier.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok